Drucken
 

Suchtprävention

 

Kinder, die sich den Anforderungen des Lebens nicht gewachsen fühlen, suchen als Jugendliche oder junge Erwachsene oftmals Zuflucht in Alkohol, Tabletten oder anderen Drogen. Wer gelernt hat, Konflikte mit sich oder anderen eigenverantwortlich zu lösen, braucht nicht Scheinlösungen in Suchtmitteln zu suchen.

 

Selbstvertrauen zu stärken und Konfliktfähigkeit zu fördern, die wirkliche Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen unterstützen heißt, Kindern die Chance zu geben, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln.

 

Starke Kinder können von sich aus NEIN sagen!

 

Zu einer starken Persönlichkeit gehört, dass man sich wohl in seiner Haut fühlt und mit seinem Körper andere Möglichkeiten der Entspannung entwickelt als Alkohol, Zigaretten, Medikamente oder sonstige Drogen zu konsumieren. Diese Fähigkeiten müssen so früh wie möglich gefördert werden, d.h. schon im Kindergarten und in der Grundschule.